Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Nach „Speed-Dating“: Beierlorzer-Premiere mit Mainz

Fußball

Freitag, 22. November 2019 - 13:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Achim Beierlorzer sieht seiner Premiere als Trainer des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gelassen entgegen. „Die ersten Tage waren wie ein Speed-Dating“, sagte der 52-Jährige.

Trifft mit seinem neuen Club auf 1899 Hoffenheim: Mainz-Coach Achim Beierlorzer. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Der gebürtige Franke hatte am Montag die Nachfolge des beurlaubten Sandro Schwarz angetreten und sitzt am Sonntag (18.00 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim erstmals auf der Mainzer Bank.

Die taktische Herangehensweise ließ der beim 1. FC Köln nach elf Partien freigestellte Beierlorzer ebenso offen wie die Besetzung der Startelf. „Ich bin da noch in der Findungsphase, aber wir nehmen den Kampf um drei Punkte an und wollen uns auf dem Platz durchsetzen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Nach „Speed-Dating“: Beierlorzer-Premiere mit Mainz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha