Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Nach Tod von Astori: Italiener legen Schweigeminuten ein

Fußball

Montag, 5. März 2018 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Rom. Nach dem Tod des italienischen Nationalspielers Davide Astori werden alle Auswahlmannschaften des Fußballverbandes FIGC in den kommenden Tagen als Zeichen der Trauer in ihren Spielen Schweigeminuten einlegen und mit Trauerflor antreten.

Nach dem Tod von Davide Astori werden alle Mannschaften des italienischen Fußballverbands FIGC eine Schweigeminute bei ihren Spielen einlegen. Foto: Marius Becker

Den Anfang habe Italiens U19-Team der Frauen gemacht, das am Sonntag gegen Norwegen mit Trauerflor gespielt habe, teilte der FIGC am Montag mit. Die Frauen-Nationalmannschaft trete am Montag in ihrer Partie gegen Finnland ebenfalls mit Trauerflor an.

Der 31 Jahre alte Astori, Kapitän des Erstligisten AC Florenz, war am Sonntag in der Stadt Udine tot aufgefunden worden, wo Florenz am Sonntag gegen den lokalen Club antreten sollte. Er war nach Angaben der Behörden an einem Herzstillstand gestorben. Der Verband sagte alle Sonntagsspiele der Serie A und Serie B ab. Astori hatte 14 mal für die italienische Nationalmannschaft gespielt. Vor dem Sitz und den Ausbildungsstätten des Verbandes wehten die Flaggen auf halbmast.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Tod von Astori: Italiener legen Schweigeminuten ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha