Fußball

Nagelsmann: Quarantäne-Trainingslager „kein Weltuntergang“

Fußball

Donnerstag, 8. April 2021 - 14:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. Julian Nagelsmann hofft, dass die Saison der Fußball-Bundesliga unter normalen Umständen zu Ende gespielt werden kann.

Hofft, dass die Saison unter normalen Umständen zu Ende gespielt werden kann: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

„Ich hoffe nicht, dass noch mal was passiert“, sagte der Trainer von RB Leipzig in Bezug auf die Corona-Pandemie. Grundsätzlich verstehe er die Idee der Deutschen Fußball Liga (DFL) eines Corona-Quarantäne-
Trainingslagers. „Ich hätte damit kein Problem, auch wenn ich lieber daheim bin. Es wäre für mich kein Weltuntergang“, sagte Nagelsmann.

Für alle gesellschaftlichen Bereiche hofft er, dass die Pandemie-Lage bald beendet ist, „und wir die Saison zu Ende spielen können, auch ohne Quarantäne-Trainingslager“, betonte Nagelsmann.

In der 2. Fußball-Bundesliga mussten in dieser Woche die Teams des Karlsruher SC und des SV Sandhausen in eine zweiwöchige Quarantäne, nachdem sich mehrere Spieler mit dem Corona-Virus infiziert hatten. Durch die nötigen Verlegungen kommt der Spielplan im Saisonendspurt durcheinander.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-128215/2

Ihr Kommentar zum Thema

Nagelsmann: Quarantäne-Trainingslager „kein Weltuntergang“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha