Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Nagelsmann würde gern mal Cristiano Ronaldo trainieren

Fußball

Montag, 25. November 2019 - 19:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Julian Nagelsmann würde gern einmal Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo trainieren. Diesen ungewöhnlichen Wunsch äußerte der Trainer von RB Leipzig in der Sendung „Wontorra on Tour“ des Pay-TV-Senders Sky.

Würde gerne einmal Cristiano Ronaldo unter seinen Fittichen haben: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Andreas Gora/dpa

„Ich würde gern auch mal wissen, wie er trainiert. Ich habe sehr viel darüber gehört, wie professionell er arbeitet, wie er über Jahre gesund bleibt, topfit ist, und immer noch eine gute Quote hat - auch wenn sie aktuell nicht mehr so gut ist, wie sie vor drei, vier Jahren war“, begründete Nagelsmann seinen Wunsch. Eine spannende Frage für ihn sei, wie der dreimalige Weltfußballer „so lange auf diesem Niveau performen kann“.

Das Besondere an dieser Konstellation wäre, dass er mit 32 Jahren zwei Jahre jünger wäre als der Starspieler von Juventus Turin. Natürlich tendiere die „Wahrscheinlichkeit gegen null“, dass es noch einmal zu dieser ungewöhnlichen Situation kommen könne.

Ihr Kommentar zum Thema

Nagelsmann würde gern mal Cristiano Ronaldo trainieren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha