Fußball

Neuer HSV-Vorstand Wettstein hält an Trainer Hollerbach fest

Fußball

Donnerstag, 8. März 2018 - 12:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Bernd Hollerbach soll zumindest vorerst Trainer beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV bleiben.

Bernd Hollerbach darf Trainer beim Hamburger SV bleiben. Foto: Carmen Jaspersen

„Stand heute halte ich einen Trainerwechsel nicht für möglich. Hollerbach ist Bestandteil des Teams“, sagte Hamburgs neuer Vorstand Frank Wettstein, kurz nachdem sich der Club von Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt getrennt hatte.

Am Samstag spielt der HSV beim Tabellenführer FC Bayern München. Ob ein Trainerwechsel beim HSV im Laufe der Saison noch möglich sei, wollte Wettstein nicht sagen. Hamburg ist Tabellen-Vorletzter und hat nur noch geringe Chancen, den ersten Bundesliga-Abstieg der Clubgeschichte zu verhindern.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.