Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Neuer Hoffnungsträger Titz leitet erstes HSV-Training

Fußball

Dienstag, 13. März 2018 - 11:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Der bisherige U21-Erfolgscoach Christian Titz hat seine erste Einheit als Cheftrainer der Fußball-Profis des Hamburger SV geleitet.

Christian Titz bei seinem ersten Training mit den HSV-Profis. Foto: Daniel Reinhardt

Mit Applaus begrüßten rund 150 Fans den neuen Hoffnungsträger, der den abstiegsbedrohten Club in der Bundesliga halten soll. Titz ließ bei der von mehreren Kamera-Teams und zahlreichen Medienvertretern beobachteten Einheit auch fünf Nachwuchskräfte aus der HSV-II-Mannschaft mittrainieren, die in der Regionalliga Nord Spitzenreiter ist.

Die HSV-Profis belegen derzeit einen direkten Abstiegsplatz. Im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC soll durch einen Sieg der Sieben-Punkte-Rückstand auf den Relegationsrang verkürzt werden. Insgesamt acht Spiele bleiben dem 46 Jahre alten Nachfolger von Bernd Hollerbach noch bis zum Saisonende, um den ersten Abstieg der HSV-Vereinsgeschichte abzuwenden.

Ihr Kommentar zum Thema

Neuer Hoffnungsträger Titz leitet erstes HSV-Training

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha