Fußball

Noch zwei Absagen für Frauen-Länderspiel gegen England

Fußball

Freitag, 16. Oktober 2020 - 12:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss für das Fußball-Länderspiel gegen England am 27. Oktober (16.00 Uhr/ARD) in Wiesbaden weitere Absagen hinnehmen.

Fehlt Deutschlands Fußball-Frauen gegen England: Alexandra Popp. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Auch Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) und Lena Lattwein (TSG Hoffenheim) stehen nicht zur Verfügung, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Popp klagt aufgrund einer Kapselverletzung am Fuß noch über anhaltende Beschwerden, Lattwein muss wegen einer Reizung im Knie passen. Die Bundestrainerin nominierte daher Pia-Sophie Wolter vom VfL Wolfsburg nach.

Zuvor musste Voss-Tecklenburg schon auf die Langzeitverletzten Giulia Gwinn, Kristin Demann (beide FC Bayern München), Sara Doorsoun, Pauline Bremer (beide VfL Wolfsburg), Isabella Hartig (TSG Hoffenheim) und Turid Knaak (Atletico Madrid) verzichten.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-967254/2

Ihr Kommentar zum Thema

Noch zwei Absagen für Frauen-Länderspiel gegen England

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha