Fußball

Oberschenkelverletzung bei da Costa nicht schlimmer

Fußball

Dienstag, 23. März 2021 - 15:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Fußballprofi Danny da Costa dürfte dem FSV Mainz 05 nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung beim 2:1-Sieg bei der  TSG 1899 Hoffenheim schnell wieder zur Verfügung stehen. 

Hatte sich im Spiel gegen Hoffenheim verletzt: Der Mainzer Danny da Costa (l) in Aktion. Foto: Torsten Silz/dpa

Bei dem 27-Jährigen liegt „keine schwerwiegende Verletzung“ vor, wie die Mainzer mitteilten. Da Costa trainiere wieder mit reduzierter Belastung, nachdem ihm am Sonntag zuvor noch Schmerzen im  Oberschenkel zu schaffen gemacht hatten. Ob der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Außenverteidiger schon am Karsamstag (15.30 Uhr/Sky) im wichtigen Duell mit Arminia Bielefeld wieder spielen kann, soll sich nach Vereinsangaben im Laufe der kommenden Woche zeigen.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-939306/2

Ihr Kommentar zum Thema

Oberschenkelverletzung bei da Costa nicht schlimmer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha