Fußball

Osnabrück in der Bundesliga?: „Im Fußball ist alles möglich“

Fußball

Samstag, 14. November 2020 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Osnabrück. Der Bundesliga-Spätstarter Christian Groß von Werder Bremen traut seinem Ex-Verein VfL Osnabrück sogar den Aufstieg in die 1. Liga zu.

Kann sich seinen Ex-Club VfL Osnabrück in der Bundesliga feststellen: Werder-Profi Christian Groß. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

„Im Fußball ist alles möglich, ich bin das beste Beispiel dafür“, sagte der 31-Jährige der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ mit einem Schmunzeln. „Paderborn hat es damals auch geschafft, in die Bundesliga durchzumarschieren. Ich denke, jetzt sollte man in Osnabrück erst mal in Ruhe bis zum Winter abwarten und dann schauen, in welche Richtung es geht.“ Der VfL steht derzeit auf Platz zwei der 2. Fußball-Bundesliga.

Der Abwehrspieler war 2018 von Osnabrück nach Bremen gewechselt, um dort die zweite Werder-Mannschaft in der Regionalliga zu verstärken. Vor einem Jahr schaffte er jedoch überraschend den Sprung in den Bundesliga-Kader, dem er nun auch fest angehört. „An den einen oder anderen Umstand habe ich mich inzwischen gewöhnt. Aber es ist nach wie vor so, dass jede Bundesliga-Minute und jedes Bundesliga-Stadion, das ich kennenlernen darf, tolle Momente für mich sind“, sagte Groß.

© dpa-infocom, dpa:201114-99-329832/2

Ihr Kommentar zum Thema

Osnabrück in der Bundesliga?: „Im Fußball ist alles möglich“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha