Fußball

PSG-Fans protestieren trotz Titel - Mbappé mit Verständnis

Fußball

Sonntag, 24. April 2022 - 09:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Weltmeister Kylian Mbappé hat grundsätzlich Verständnis für den Unmut einiger Fans von Paris Saint-Germain trotz des zehnten französischen Meistertitels geäußert.

PSG hat vier Spieltage vor Saisonende den Meistertitel perfekt gemacht. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Ultras hatten den Prinzenpark beim 1:1 gegen RC Lens um die 75. Minute verlassen, um erneut gegen die Clubführung zu protestieren.

Er sei nicht enttäuscht von den Anhängern, sagte der 23 Jahre alte Topstürmer. „Wenn sie feiern wollen, feiern sie, wenn sie nicht feiern wollen, feiern sie nicht. Sie sind enttäuscht, wir verstehen das vollkommen, aber es ist einen Monat her seit es passiert ist. Sie wollten eine Botschaft senden, der Club hat dies verstanden.“ PSG war Mitte März gegen Real Madrid im Achtelfinale aus der Champions League ausgeschieden und wartet weiter trotz hoher Investitionen auf den ersten Königsklassen-Titel.

Fans hätten vor dem Stadion Feuerwerk und Rauchbomben gezündet und „Wir sind PSG“ gerufen, berichtete die Zeitung „L'Équipe“. Mbappé verwies darauf, dass die Mehrheit der Anhänger auf den Tribünen geblieben sei. Die Minderheit „repräsentiert nicht alle PSG-Unterstützer“, sagte der Franzose.

Schon nach dem Champions-League-Aus hatten organisierte Fans den Rücktritt der Vereinsführung um Nasser Al-Khelaifi gefordert. Der Club müsse sich auf allen Ebenen neu organisieren, eine tägliche Präsenz des Präsidenten sei notwendig, hieß es vor gut einem Monat.

PSG hatte dank Superstar Lionel Messi die zehnte Meisterschaft perfekt gemacht, Paris zog mit Rekordmeister AS St. Etienne gleich. Messi erzielte in der 68. Minute die Führung, Corentin Jean glich für die Gäste noch aus (88.). Der Punkt reichte bei noch vier ausstehenden Spielen zum Titel.

© dpa-infocom, dpa:220424-99-22380/2

Ihr Kommentar zum Thema

PSG-Fans protestieren trotz Titel - Mbappé mit Verständnis

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha