Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

PSG zieht ins französische Pokalfinale ein

Fußball

Mittwoch, 18. April 2018 - 23:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Caen. Der neue französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain ist ins Pokalfinale eingezogen. Das Starensemble von Trainer Unai Emery besiegte mit Nationalkeeper Kevin Trapp im Tor SM Caen mit 3:1 (1:1) und trifft im Endspiel auf den Drittligisten Les Herbiers.

Kylian Mbappé erzielte zwei Treffer für Paris Saint-Germain. Foto: Thibault Camus/AP

Anzeige

Für Paris erzielte Kylian Mbappé die ersten beide Tore (25./81. Minute), für den Endstand sorgte Christopher Nkunku (90.+5). Außenseiter Caen glich zwischenzeitlich durch Ismael Diomandé aus (43.). Der Mittelfeldspieler sah in der Schlussphase die Rote Karte (90.).

Ihr Kommentar zum Thema

PSG zieht ins französische Pokalfinale ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige