Fußball

PSG zieht souverän ins Pokal-Viertelfinale ein

Fußball

Mittwoch, 17. März 2021 - 20:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Paris Saint-Germain steht im Viertelfinale des französischen Fußball-Pokals. Der 13-malige Cup-Gewinner setzte sich im Parc des Princes gegen Liga-Spitzenreiter OSC Lille mit 3:0 (2:0) durch.

PSG gewann deutlich gegen Lille. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Bereits in der neunten Minute gingen die Pariser durch Mauro Icardi in Führung. Frankreichs Weltmeister Kylian Mbappé erhöhte per Foulelfmeter (41.) drei Minuten nach seiner Einwechslung für Icardi und traf auch noch in der Nachspielzeit (90.+3) für den Tabellenzweiten der Ligue 1.

Die Gäste aus Lille vergaben in der Schlussphase durch Yusuf Yazici (78.) die Chance auf den Anschlusstreffer per Elfmeter. Direkt danach wechselte PSG-Trainer Mauricio Pochettino den deutschen Nationalspieler Julian Draxler ein, Auswahlkollege Thilo Kehrer kam dagegen nicht zum Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-865499/2

Ihr Kommentar zum Thema

PSG zieht souverän ins Pokal-Viertelfinale ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha