Fußball

Paderborn verpasst Sprung an die Spitze

Fußball

Samstag, 28. November 2020 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der SC Paderborn hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst und nach sechs Spielen wieder eine Niederlage hinnehmen müssen.

Der Karlsruher Philipp Hofmann (l) und Uwe Hünemeier vom KSC kämpfen um den Ball. Foto: Uli Deck/dpa

Der Bundesliga-Absteiger unterlag 0:1 (0:1) beim Karlsruher SC und rutschte auf Rang fünf ab. In einer spannenden Partie erzielte Daniel Gordon schon in der 7. Minute den Siegtreffer für den KSC.

Die Treffer von Florian Krüger (31.), zweimal Ben Zolinski (41./63.) und Pascal Testroet (73.) bescherten Erzgebirge Aue den 4:1 (2:1)-Erfolg beim SV Sandhausen und den Sprung auf Platz vier. Kevin Behrens hatte die Gastgeber mit einem Strafstoß mit 1:0 in Führung gebracht (19.) und einen weiteren Elfmeter vergeben (36.).

Am Tabellenende bleiben die Würzburger Kickers, die beim 1:2 (0:0) in Regensburg eine weitere Niederlage hinnehmen mussten. Jan-Niklas Beste (83.) und Sebastian Stolze (88.) trafen für die Gastgeber, Hendrik Hansen (90.) verkürzte noch für das Tabellenschlusslicht.

© dpa-infocom, dpa:201128-99-497142/3

Ihr Kommentar zum Thema

Paderborn verpasst Sprung an die Spitze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha