Paris Saint-Germain nach 4:1 in Sochaux im Pokal weiter

dpa Sochaux. Fußball-Nationaltorwart Kevin Trapp hat im Pokal-Achtelfinale von Paris Saint Germain beim FC Sochaux die Rote Karte gesehen. Der Schlussmann wurde in der 90. Minute für eine Notbremse außerhalb des Strafraums vom Platz gestellt.

Paris Saint-Germain nach 4:1 in Sochaux im Pokal weiter

Torwart Kevin Trapp von Paris St. Germain kassierte wegen einer Notbremse beim Pokal-Achtelfinale gegen den FC Sochaux die Rote Karte. Foto: Etienne Laurent

Der Einzug von PSG in die nächste Runde stand zu diesem Zeitpunkt schon fest. Der Spitzenclub setzte sich mit 4:1 (2:1) durch. Der Argentinier Angel di Maria (1./58./62. Minute) erzielte drei Treffer. Edinson Cavani (27.) sorgte für das 2:1 nachdem Florian Martin (13.) für die Gastgeber ausgeglichen hatte. Wie Trapp stand auch Julian Draxler in der Startelf. PSG - souveräner Tabellenführer in der französischen Liga - hat weiterhin die Chance auf vier Titel in dieser Saison.