Paris Saint-Germain ohne Mühe gegen Amiens

dpa Paris. Paris Saint-Germain hat sich mit einem Pflichtsieg in die kurze Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel kam im Prinzenparkstadion gegen den SC Amiens zu einem 4:1 (1:0)-Erfolg.

Paris Saint-Germain ohne Mühe gegen Amiens

PSGs Kylian Mbappe (M) jubelt mit seinen Teamkameraden. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Kylian Mbappé (10./65. Minute), Neymar (46.) und Mauro Icardi (84.) erzielten die Tore für den französischen Fußball-Meister und kommenden Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund. Stiven Mendoza (70.) hatte für Amiens zwischenzeitlich verkürzt.

PSG hat bei einem Spiel weniger zum Jahreswechsel als Tabellenführer sieben Punkte Vorsprung auf Olympique Marseille. Am 11. Januar wird die Meisterschaft in der Ligue 1 mit der Partie gegen AS Monaco fortgesetzt. Gegen Amiens wurde der lange verletzte deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer in der 58. Minute eingewechselt.