Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Pavard lässt Zukunft in Stuttgart offen

Fußball

Freitag, 1. Juni 2018 - 17:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Clairefontaine. Der französische Fußball-Nationalspieler Benjamin Pavard hat einen Verbleib beim Bundesligisten VfB Stuttgart offen gelassen.

Hat das Ziel Königsklasse: VfB-Profi Benjamin Pavard (l). Foto: Andreas Gebert

„Ich kann es nicht versprechen. Denn wenn ich verspreche, dass ich in Stuttgart bleibe und es dann nicht tue, werden mich die Fans auf dieser Welt nicht mehr mögen. Aber ich will Champions League spielen, ganz klar. Das verstecke ich auch nicht“, sagte der Abwehrspieler dem TV-Sender Sky.

Anzeige

Pavard gehört dem französischen WM-Aufgebot an. Der 22-Jährige hatte im Dezember seinen Vertrag beim VfB Stuttgart bis 2021 verlängert. „Mein Berater und ich werden uns Zeit lassen. Jetzt steht erstmal die WM an. Wir haben unsere Ideen. Es geht dabei um die Königsklasse. Wir möchten uns nicht unter Druck setzen lassen und schnell entscheiden“, betonte Pavard.

Ihr Kommentar zum Thema

Pavard lässt Zukunft in Stuttgart offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige