Fußball

Pulisic bricht Training ab - Stöger: „Nichts riskieren“

Fußball

Montag, 19. Februar 2018 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. US-Nationalspieler Christian Pulisic hat am Montagmorgen das Training beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund frühzeitig abbrechen müssen.

Christian Pulisic musste frühzeitig das BVB-Training abbrechen. Foto: Guido Kirchner

Ein Einsatz des Offensivspielers im K.o.-Runden-Rückspiel der Europa League am Donnerstag bei Atalanta Bergamo (21.05) ist aber offenbar nicht akut gefährdet.

Pulisic habe beim 1:0-Sieg am Sonntag in Mönchengladbach einen Schlag auf den Knöchel bekommen, sagte Trainer Peter Stöger den „Ruhr Nachrichten“. „Er wollte es versuchen, aber beim Passspiel war es schwierig. Es ist nicht ganz so schlimm, aber wir wollten auch nichts riskieren mit Blick auf Donnerstag.“ Das Hinspiel gegen die Italiener hatte der BVB mit 3:2 gewonnen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.