Fußball

RB-Chef Mintzlaff: Wegen Nagelsmann sehr „entspannt“

Fußball

Montag, 28. Dezember 2020 - 09:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff macht sich angesichts einiger Bewegung auf dem Trainermarkt keine Sorgen um den Verbleib von Julian Nagelsmann beim sächsischen Fußball-Bundesligisten.

Entspannt: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann (l) und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Foto: Guido Kirchner/dpa

„Wir sind in dieser Personalie entspannt“, sagte Mintzlaff in einem Interview dem „Sportbuzzer“ und ergänute: „Julian hat einen langfristigen Vertrag bei RB, er fühlt sich wohl, hat Erfolg, will mit uns noch einiges erreichen. Julian und RB - das passt“, betonte der 45 Jahre alte Club-Chef.

Nagelsmann kam im Sommer 2019 vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim nach Leipzig. In der vergangenen Spielzeit schaffte er es mit RB bis ins Halbfinale der Champions League. Aktuell belegen die Leipziger den dritten Tabellenplatz, zwei Punkte fehlen auf Spitzenreiter und Titelverteidiger FC Bayern München. „Wir sind selbstbewusst genug zu sagen, dass wir diesem tollen Trainer einiges bieten können. Das Team um das Team, perfekte Trainingsbedingungen, Harmonie im Verein“, sagte Mintzlaff, der Nagelsmann bei dessen Amtsantritt einen Vertrag über vier Jahre bis Ende Juni 2023 gegeben hatte.

„Wir haben uns sehr früh für Julian entschieden, über ein Jahr auf ihn gewartet und ihn ganz bewusst mit einem für Trainer sehr langfristigen Vertrag ausgestattet“, erklärte Mintzlaff nun noch einmal. Ein vorzeitiger Wechsel des 33-Jährigen, um die Kasse womöglich aufzufüllen, ist keine Option. „Wir wollen keine Rendite, sondern Erfolg“, sagte Mintzlaff.

© dpa-infocom, dpa:201228-99-828710/3

Ihr Kommentar zum Thema

RB-Chef Mintzlaff: Wegen Nagelsmann sehr „entspannt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha