Fußball

RB-Salzburg-Sportdirektor für Geisterspiele in Österreich

Fußball

Sonntag, 12. April 2020 - 21:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wien. RB Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund hat sich für Geisterspiele zur Fortsetzung der Bundesliga-Saison in Österreich ausgesprochen.

Christoph Freund wünscht sich Geisterspiele in Österreich. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

„Ich bin überzeugt, dass wir solche Spiele, wenn wir alle wollen ..., durchführen können“, sagte Freund im TV-Sender ORF. „Daran arbeiten wir intensiv.“ In der Tabelle führt der Linzer ASK vor Red Bull Salzburg.

Auch der Sportvorstand von Austria Wien, der ehemalige Bundesliga-Trainer Peter Stöger, hat sich in der Zeitung „Kurier“ für Spiele ohne Zuschauer ausgesprochen. Am Mittwoch berät das Präsidium des Österreichischen Fußball-Bundes in einer Videokonferenz über die weitere Vorgehensweise im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie.

Ihr Kommentar zum Thema

RB-Salzburg-Sportdirektor für Geisterspiele in Österreich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha