Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

RB Leipzig beginnt gegen FC Porto ohne Stürmer Werner

Fußball

Mittwoch, 1. November 2017 - 20:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Porto. RB Leipzig beginnt das Champions-League-Spiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) ohne Nationalstürmer Timo Werner. Den Angriff des Bundesligisten werden gegen den FC Porto der Franzose Jean-Kévin Augustin und Marcel Sabitzer bilden.

Gehört beim RB-Gastspiel in Porto nicht zur Startformationn: Nationalspieler Timo Werner. Foto: Jan Woitas

Der Österreicher rückt vom offensiven Mittelfeld noch weiter nach vorn. Mit den beiden im Angriff hatte RB das Hinspiel vor zwei Wochen in Leipzig mit 3:2 gewonnen und den ersten Sieg in der Champions League gefeiert.

Anzeige

Auch das Mittelfeld mit den beiden offensiven Spielern Bruma und Emil Forsberg ist identisch mit der Hinspiel-Startvariante, ebenso der defensive Part mit Naby Keita und Kevin Kampl. In der Abwehr rückt Bernardo anstelle von Lukas Klostermann auf den Außenverteidigerposten.

RB Leipzig: Gulácsi – Bernardo, Orban, Upamecano, Halstenberg – Kampl, Keita – Forsberg, Bruma – Sabitzer, Augustin

Ihr Kommentar zum Thema

RB Leipzig beginnt gegen FC Porto ohne Stürmer Werner

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige