Fußball

Radio Bremen: Innensenator will Werder-Spiel absagen

Fußball

Freitag, 13. März 2020 - 11:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bremen. Der Bremer Innensenator will das für Montagabend geplante Bundesliga-Spiel zwischen Werder Bremen und Bayer Leverkusen offenbar absagen. Das berichtet Radion Bremen auf der Internetseite seiner Sendung „Buten und Binnen“.

Der SV Werder Bremen trägt seine Spiele im Weserstadion aus. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Eine offizielle Bestätigung gibt es dazu aktuell weder von der Innenbehörde noch von Werder Bremen. Aber dem Bericht zufolge befürchtet Innensenator Ulrich Mäurer (SPD), dass sich am Montagabend vor dem leeren Stadion mehr als 1000 Fans versammeln wollen und sich damit Szenen wie bei den Geisterspielen zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln sowie Paris Saint-Germain gegen Borussia Dortmund wiederholen.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus soll die Partie zwischen Werder und Leverkusen ohne Zuschauer ausgetragen werden. Aktuell gilt in Bremen wie auch in anderen Bundesländern ein Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen.

Ihr Kommentar zum Thema

Radio Bremen: Innensenator will Werder-Spiel absagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha