Fußball

Raketen und Pyrotechnik zu Beginn des Berliner Derbys

Fußball

Sonntag, 4. April 2021 - 18:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Begleitet von unzähligen Raketen und jeder Menge Pyrotechnik hat das Berliner Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC begonnen. Rund drei Minuten lang war im Stadion An der Alten Försterei ohrenbetäubender Lärm durch die Feuerwerkskörper zu hören.

Ein Ordner trägt Feuerlöscher über die leere Tribüne. Einige Fans hatten außerhalb des Stadions Pyrotechnik gezündet. Foto: Annegret Hilse/Reuters POOL/dpa

Einige Anhänger hatten hinter der Heimtribüne auf der Waldseite außerhalb des Stadions die Pyrotechnik gezündet. Ordner eilten schnell herbei, um die Situation zu klären. Nach drei Minuten kehrte wieder Ruhe ein. Das Spiel wurde davon zunächst nicht beeinflusst. Fans waren beim Hauptstadtduell im Stadion aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:210404-99-84121/2

Ihr Kommentar zum Thema

Raketen und Pyrotechnik zu Beginn des Berliner Derbys

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha