Fußball

Randale nach Abstieg von AS St. Etienne

Fußball

Montag, 30. Mai 2022 - 10:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa St. Etienne. Ein Platzsturm und schwere Randale haben den Abstieg des französischen Fußball-Rekordmeisters AS St. Etienne in die 2. Liga überschattet.

Nach dem Abstieg von AS Saint-Etienne gab es Ausschreitungen. Foto: Jean-Philippe Ksiazek/AFP/dpa

Unmittelbar nach der Niederlage der Gastgeber im Elfmeterschießen im Relegationsspiel am Sonntag gegen AJ Auxerre drängten hunderte Zuschauer auf den Rasen und zündeten Feuerwerkskörper. Zahlreiche Bengalos flogen teils in die Menge, teils auch auf die noch mit Fans gefüllten Zuschauerränge. Video-Aufnahmen von den Szenen nach Spielende zeigten dichte Rauchschwaden über dem Stadion.

Die Spieler beider Mannschaften verließen eilig den Platz, um sich in Sicherheit zu bringen. Über mögliche Verletzte und weitere Folgen wurde zunächst nichts bekannt.

Wie im Hinspiel stand es in der Partie nach 90 Minuten 1:1, auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung. Im Elfmeterschießen setzte sich Auxerre dann 5:4 durch. St. Etienne hatte in der Vergangenheit zehnmal die französische Meisterschaft gewonnen, genau so oft wie jetzt Paris Saint-Germain.

© dpa-infocom, dpa:220530-99-478952/2

Ihr Kommentar zum Thema

Randale nach Abstieg von AS St. Etienne

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha