Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Rauball kritisiert HSV-Investor Kühne: „Gehört sich nicht“

Fußball

Montag, 9. Oktober 2017 - 17:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Ligapräsident Reinhard Rauball hat HSV-Investor Klaus-Michael Kühne für dessen Kritik an der Personalpolitik und für die verbalen Angriffe auf einzelne Spieler ins Visier genommen.

Der BVB hat ein Interesse an Nationaltorhüter Kevin Trapp dementiert. Foto: Annegret Hilse

Hat HSV-Investor Kühne für dessen Personalpolitik kritisiert: BVB- und Liga-Präsident Reinhard Rauball. Foto: Guido Kirchner


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige