Real zittert sich gegen Juventus ins Halbfinale

dpa Madrid. Real Madrid hat nur mit größter Mühe zum achten Mal hintereinander das Halbfinale der Fußball-Champions-League erreicht.

Real zittert sich gegen Juventus ins Halbfinale

Real-Star Cristiano Ronaldo (r) beim Zweikampf mit dem Turiner Mattia De Sciglio. Foto: Francisco Seco

Das Team von Weltmeister Toni Kroos unterlag im Viertelfinal-Rückspiel gegen Juventus Turin mit 1:3 (0:2) und musste im heimischen Bernabeu-Stadion lange zittern, ehe nach dem 3:0 im Hinspiel der Einzug in die Runde der letzten Vier feststand. Das Weiterkommen sicherte Superstar Cristiano Ronaldo per Foulelfmeter erst in der siebten Minute der Nachspielzeit. Torhüter Gianluigi Buffon hatte zuvor die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung gesehen

Doppelter Torschütze für Juventus war der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic, der in der 2. und 37. Minute per Kopf traf, das zwischenzeitliche 3:0 der Turiner erzielte Blaise Matuidi nach einen Fehler von Real-Keeper Keylor Navas (61.).