Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Red Bull und Ralf Rangnick verhandeln über Vertragsauflösung

Fußball

Donnerstag, 30. Juli 2020 - 07:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. Ralf Rangnick und der Red-Bull-Konzern verhandeln nach Angaben der „Bild“-Zeitung über eine Auflösung des noch bis 2021 laufenden Vertrages. Der 62-Jährige wollte sich demnach nicht dazu äußern.

Will angeblich seinen Vertrag mit Red Bull auflösen: Ralf Rangnick. Foto: Jan Woitas/dpa

Rangnick war bei RB Leipzig zwischen 2012 und 2019 als Trainer und Sportdirektor tätig. Seit dem vergangenen Sommer ist er für die Entwicklung der RB-Standorte in den USA und Brasilien zuständig. Zuletzt war ein Wechsel zum AC Mailand nach Italien gescheitert. In der Fußball-Bundesliga war Rangnick unter anderem auch für den FC Schalke 04 und den VfB Stuttgart tätig.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-975408/2

Ihr Kommentar zum Thema

Red Bull und Ralf Rangnick verhandeln über Vertragsauflösung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha