Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Rode kehrt gegen Vaduz in die Eintracht-Startelf zurück

Fußball

Mittwoch, 14. August 2019 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Mittelfeldspieler Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt wird am Donnerstag (20.30 Uhr/Nitro) im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Vaduz in die Startelf zurückkehren.

Kann gegen Vaduz wieder von Beginn an spielen: Mittelfeldspieler Sebastian Rode. Foto:

„Ja“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter kurz auf eine entsprechende Frage. Der 28-jährige Profi des Fußball-Bundesligisten hatte sich im Europa-League-Halbfinale Anfang Mai beim FC Chelsea eine Knieverletzung zugezogen. Die Eintracht hat Rode, der nach der Winterpause der vergangenen Saison zunächst von Borussia Dortmund ausgeliehen worden war und nun im Sommer fest verpflichtet wurde, einen Fünfjahresvertrag gegeben.

Nachdem die Hessen das Hinspiel mit 5:0 gewonnen hatten, will Hütter gegen die Liechtensteiner mit Blick auf den Bundesligastart am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim kräftig rotieren. „Wir wollen den fünften Pflichtspielsieg, um mit breiter Brust in die Bundesliga zu gehen“, sagte Hütter.

Ihr Kommentar zum Thema

Rode kehrt gegen Vaduz in die Eintracht-Startelf zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha