Fußball

Rolfes: Müssen „Ausbildung der Spieler zwingend verbessern“

Fußball

Donnerstag, 15. Juli 2021 - 08:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes sieht Nachholbedarf bei der Ausbildung von Nachwuchsfußballern in Deutschland.

Sieht Nachholbedarf bei der Ausbildung von deutschen Nachwuchsfußballern: Leverkusen-Sportdirektor Simon Rolfes. Foto: Ina Fassbender/AFP/Pool/dpa

„Wir brauchten nicht erst diese Europameisterschaft, um zu erkennen, dass wir in Deutschland die Ausbildung der Spieler zwingend verbessern müssen“, sagte Rolfes der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

„Ein ganz elementarer Bestandteil unseres Nachwuchsleistungszentrums in Leverkusen ist dabei die Trainerakademie. Denn Talententwicklung und Ausbildung betrifft ja nicht nur die Spieler, sondern auch die Jugendtrainer“, sagte der 39-Jährige. Thomas Eichin als Leiter Nachwuchs und Keld Bordinggaard als Head of Coaching arbeiteten bei Bayer 04 bereits seit Monaten daran, Strukturen nachhaltig zu ändern und dadurch das Niveau zu heben. Das gehe natürlich nicht von heute auf morgen. „Aber wir sind auf einem guten Weg“, betonte Rolfes.

© dpa-infocom, dpa:210715-99-389205/2

Ihr Kommentar zum Thema

Rolfes: Müssen „Ausbildung der Spieler zwingend verbessern“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha