Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Ronaldo verwandelt Elfmeter: Juventus bleibt ungeschlagen

Fußball

Samstag, 21. September 2019 - 20:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Turin. Durch einen Foulelfmeter von Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin am Samstag das Ligaspiel gegen Hellas Verona mit 2:1 (1:1) gewonnen.

Verwandelte für Juve einen Foulelfmeter gegen Hellas Verona: Cristiano Ronaldo. Foto: Fabio Ferrari/Lapresse/Zuma Press

Der Rekordmeister bleibt damit nach vier Spieltagen ungeschlagen und setzte sich zumindest vorübergehend wieder an die Spitze der Serie A. Ronaldo verwandelte den Elfmeter nach einem Foul von Koray Günter an Juan Cuadradao (49.). Torhüter Gianluigi Buffon rettete den Sieg in der Nachspielzeit mit einer glänzenden Parade bei einem Volleyschuss von Darko Lazovic (90.+1).

Im ersten Abschnitt hatte Juve zwar deutlich mehr Ballbesitz, Verona präsentierte sich aber als aufmerksamer und durchaus ebenbürtiger Rivale. Ronaldo scheiterte da noch mit einem Kopfball und zwei Fernschüssen. Miguel Veloso (20.) hatte die Gäste mit einem Fernschuss in den linken Torwinkel in Führung gebracht. Der vom FC Arsenal gekommene Aaron Ramsey glich bei seinem Startelfdebüt mit einem 20-Meter-Schuss aus (31.). Für Ramsey kam nach einer Stunde der ehemalige Weltmeister Sami Khedira. Emre Can kam nicht zum Einsatz.

Ihr Kommentar zum Thema

Ronaldo verwandelt Elfmeter: Juventus bleibt ungeschlagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha