Fußball

Rose: „Leipzig und Leverkusen ganz oben dabei“

Fußball

Mittwoch, 28. August 2019 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat im Titelkampf der Fußball-Bundesliga nicht nur den FC Bayern München und Borussia Dortmund auf dem Zettel.

Tritt mit Gladbach auf Leipzig: Marco Rose. Foto: Torsten Silz

„RB Leipzig und Bayer Leverkusen haben durchaus die Möglichkeit, ganz oben mit dabei zu sein“, sagte der Gladbacher Coach vor dem Duell mit Leipzig am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) im Borussia-Park. Vor allem der Club aus seiner Heimatstadt Leipzig sei mit dem neuen Trainer Julian Nagelsmann gut aufgestellt. „Das ist schon hervorragend, was da auf dem Platz steht“, sagte Rose am Freitag.

Rose selbst konnte in der vergangenen Europa-League-Saison mit seinem ehemaligen Club RB Salzburg beide Spiele gegen Leipzig gewinnen. Das ist den Gladbachern in bislang sechs Bundesligaspielen gegen die Sachsen noch nicht gelungen. In den drei bisherigen Heimspielen gab es sogar drei Niederlagen. „Ich wünsche mir von der Mannschaft, dass wir gegen Leipzig die Handbremse lösen. Die Jungs wollen unseren Plan umsetzen, denken aber viel nach. Darunter leidet manchmal der Mut und die Kreativität“, sagte Rose. Verzichten muss der 42-Jährige am 3. Spieltag weiterhin auf Joans Hofmann, Tobias Strobl und Lars Stindl.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.