Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

SC Freiburg mit Training in Zweiergruppen

Fußball

Dienstag, 7. April 2020 - 12:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Freiburg. In Zweiergruppen und ohne Zweikämpfe wird der SC Freiburg nach der behördlichen Ausnahmeerlaubnis am 7. April wieder ins Training einsteigen. Der Ablauf ist nach Vereinsangaben so geplant, dass sich die einzelnen Gruppen nicht begegnen.

In Zweiergruppen und ohne Zweikämpfe wird der SC Freiburg wieder ins Training einsteigen. Foto: Patrick Seeger/dpa

Aufgrund der Ausweitung des Coronavirus sollen die Profis von Trainer Christian Streich zudem bereits umgezogen zum Trainingsgelände kommen und zu Hause duschen. „Wir haben ein umfassendes Gesamtkonzept zur möglichen weiteren Vorgehensweise erarbeitet“, sagte SC-Vorstand Jochen Saier. Neben den Trainingseinheiten auf dem Platz setzt der badische Fußball-Bundesligist das individuelle Fitnessprogramm daheim fort.

Zuvor hatte der Profifußball in Baden-Württemberg unter Hygiene- und Abstandsregeln die Erlaubnis fürs Training erhalten. Die Verordnung des Sozialministeriums sieht Training in Gruppen von maximal fünf Teilnehmern vor.

Ihr Kommentar zum Thema

SC Freiburg mit Training in Zweiergruppen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha