Fußball

Schlusslicht FCK siegt und hofft - Nürnberg weiter sieglos

Fußball

Samstag, 31. März 2018 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der 1. FC Kaiserslautern hat sich eindrucksvoll im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet.

Die FCK-Profis feiern den 5:1-Sieg beim MSV Duisburg. Foto: Marcel Kusch

Osayamen Osawe erzielte für den Tabellenletzten drei Tore zum 4:1 (1:0)-Sieg beim MSV Duisburg, der nach vier Pleiten in Folge als Tabellensiebter (37 Punkte) wieder um den Klassenverbleib bangen muss.

Auch der FC Heidenheim (34 Punkte) hat als 14. nach der 1:2-(0:0)-Heimniederlage gegen den FC Ingolstadt lediglich einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz 16. Ingolstadt verbesserte sich unterdessen auf Rang vier. Der Tabellenzweite 1. FC Nürnberg konnte beim 1:1 (0:1) gegen Dynamo Dresden auch das fünfte Spiel in Serie nicht gewinnen.

Ingolstadts (l-r) Moritz Hartmann, Almog Cohen und Robert Leipertz feiern den Sieg in Heidenheim. Foto: Stefan Puchner

Nürnbergs Kevin Möhwald (r) versucht Dynamos Niklas Hauptmann vom Ball zu trennen. Foto: Sebastian Kahnert


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.