Fußball

Schottische Liga führt zum Jahresende Videoassistenten ein

Fußball

Dienstag, 19. April 2022 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Die schottische Fußball-Liga wird zum Ende des Jahres den Videoassistenten einführen. Das haben die Vereine der Premiership bei einem Treffen beschlossen.

Auf der Anzeigetafel in einem Stadion ist der Schriftzug „VAR“ für Video Assistent Referee zu sehen. Foto: Christian Charisius/dpa

Demnach soll die dafür notwendige Technologie in den kommenden Monaten in den schottischen Fußballstadien installiert werden, so dass der Videoschiedsrichter spätestens nach dem Ende der Fußball-WM im Dezember voll einsetzbar ist.

Obwohl die VAR-Technologie zunächst nur in der 1. Liga eingeführt wird, stimmten auch die Clubs der zweitklassigen Championship sowie der Ligen 3 und 4 darüber ab. Im schottischen Pokal soll der Videoassistent zunächst im Halbfinale und im Endspiel, langfristig dann auch in den früheren Pokalrunden genutzt werden.

© dpa-infocom, dpa:220419-99-965297/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schottische Liga führt zum Jahresende Videoassistenten ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha