Fußball

Schulter ausgekugelt: Mainzer St. Juste droht längere Pause

Fußball

Sonntag, 3. Oktober 2021 - 19:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mainz. Dem Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 droht ein längerer Ausfall von Abwehrspieler Jeremiah St. Juste. Der Niederländer hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin die Schulter ausgekugelt und musste schon nach 17 Minuten vom Platz.

Dem Mainzer Jeremiah St. Juste (r) droht eine längere Pause. Foto: Torsten Silz/dpa

„Er hatte das im Januar schon einmal. Wir werden nach einer MRT-Untersuchung entscheiden, ob es konservativ behandelt wird oder sogar ein Eingriff vorgenommen werden muss“, sagte der Mainzer Sportdirektor Martin Schmidt nach der 1:2-Niederlage gegen Union.

© dpa-infocom, dpa:211003-99-466371/3

Ihr Kommentar zum Thema

Schulter ausgekugelt: Mainzer St. Juste droht längere Pause

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha