Fußball

Schweizer mit Fehlstart in der Ukraine

Fußball

Donnerstag, 3. September 2020 - 23:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lwiw. Die Schweiz hat einen Fehlstart in die Fußball-Nations League hingelegt. Der kommende Gegner der deutschen Mannschaft verlor am Donnerstagabend in Lwiw gegen die Ukraine mit 1:2 (1:1).

Das Tor des ehemaligen Frankfurters Haris Seferovic (r) konnte die Schweizer Niederlage in der Ukraine nicht verhindern. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Der frühere Dortmunder Bundesliga-Spieler Andrej Jarmolenko (14.) und Alexander Sinchenko (68.) besiegelten mit ihren Treffern die Niederlage der Eidgenossen. Für die Schweizer hatte der frühere Frankfurter Stürmer Haris Seferovic in der 41. Minute das zwischenzeitliche 1:1 erzielt. Die Schweiz ist am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF) in Basel der nächste Gegner der deutschen Mannschaft in der Gruppe 4 der Liga A.

© dpa-infocom, dpa:200903-99-423603/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schweizer mit Fehlstart in der Ukraine

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha