Sorgen in Gladbach: Verdacht auf Knöchelbruch bei Lainer

dpa Leverkusen. Nach der bitteren 0:4-Niederlage bei Bayer Leverkusen hat Borussia Mönchengladbachs Trainer Adi Hütter auch noch große Personalprobleme beklagen müssen.

Sorgen in Gladbach: Verdacht auf Knöchelbruch bei Lainer

Stefan Lainer wird Mönchengladbach wohl lange fehlen. Foto: Federico Gambarini/dpa

So wird den Gladbachern Rechtsverteidiger Stefan Lainer lange fehlen, bei dem Österreicher besteht der Verdacht auf Knöchelbruch. Auch Stürmer Marcus Thuram, der nach 20 Minuten schon raus musste, hat wohl eine Außenbandverletzung erlitten.

Bei seinem Sturmkollegen Alassane Plea gibt es noch keine genaue Diagnose. Der Franzose wurde ebenso wie Matthias Ginter nach einer Stunde ausgewechselt. Borussias Abwehrchef hatte eine Erkältung und litt wohl unter Kreislaufproblemen. „Das ist ohnehin ein ernüchternder Tag für uns. Das kommt jetzt alles noch dazu“, sagte Trainer Adi Hütter nach der Bundesliga-Partie.

© dpa-infocom, dpa:210821-99-921655/2