Spitzenreiter Bochum kassiert Pleite in Paderborn

dpa . Der VfL Bochum hat sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen Ausrutscher erlaubt.

Spitzenreiter Bochum kassiert Pleite in Paderborn

Sven Michel (2.v.l) sorgte beim Paderborner Sieg über Bochum für die Vorentscheidung. Foto: Friso Gentsch/dpa

Das Team von Trainer Thomas Reis verlor am Samstag beim SC Paderborn 0:3 (0:2) und verpasste es, den Patzer des Hamburger SV vom Freitag zu nutzen. Der Revierclub bleibt allerdings Spitzenreiter der 2. Liga, Paderborn verbesserte sich auf Rang neun.

Die Gastgeber, deren Coach Steffen Baumgart unter der Woche seinen Abschied im Sommer angekündigt hatte, kamen gegen den Favoriten gut ins Spiel. Julian Justvan traf erst noch den Pfosten (16.), dann machte es der 23 Jahre alte Offensivspieler besser und überwand per Flachschuss VfL-Keeper Manuel Riemann (36. Minute). Kurz danach erhöhte SCP-Kapitän Sven Michel bei einem Konter (39.). In der zweiten Hälfte sorgte Christopher Antwi-Adjei ebenfalls nach einem Konter für die Entscheidung (73.).

Der Tabellen-Zweite HSV hatte am Freitag 1:2 gegen Darmstadt 98 verloren. In der 2. Liga fallen am 28. Spieltag wegen Corona-Fällen zudem drei Begegnungen aus. Betroffen sind auch vier Topteams mit Aufstiegschancen - die SpVgg Greuther Fürth, Holstein Kiel, Fortuna Düsseldorf und der Karlsruher SC.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-152238/3