Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

St. Pauli verpasst Heimsieg gegen Braunschweig

Fußball

Samstag, 10. März 2018 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Der FC St. Pauli hat den vierten Saison-Heimsieg beim 0:0 im Nordduell gegen Eintracht Braunschweig verpasst.

Kopfballduell zwischen Paulis Johannes Flum (l) und dem Braunschweiger Philipp Hofmann. Foto: Daniel Reinhardt

Auf tiefem Geläuf hatte der Hamburger Zweitligist am Samstag im mit 29 546 Zuschauern ausverkauften Millerntor-Stadion zwar mehr Spielanteile, konnte aber seine Abschlussschwäche nicht überwinden. Für Diskussionen sorgte ein Abseitstreffer von Sami Allagui (62. Minute).

Die Niedersachsen verzeichneten Chancen durch Christoffer Nymann (3.) und Suleiman Abdullahi (55./81.) mit zwei Pfostenschüssen. Mit 35 Punkten verpassten es die Gastgeber, sich aus der Abstiegszone abzusetzen, auch Braunschweig ist mit 33 Zählern nicht sorgenfrei.

Ein Teil der rund 2800 mitgereisten Gäste-Anhänger fiel zu Beginn durch Zündeln von Pyrotechnik auf.

Ihr Kommentar zum Thema

St. Pauli verpasst Heimsieg gegen Braunschweig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha