Fußball

St. Pauli gewinnt späten - Bielefeld auswärts unbesiegt

Fußball

Samstag, 14. Dezember 2019 - 15:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der FC. St. Pauli hat sich mit zwei späten Toren im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga etwas Luft verschafft. Henk Veerman (86. Minute) und Viktor Gyökeres trafen (90.+1) erst kurz vor Schluss zum 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden.

Die Pauli-Profis um Ryo Miyaichi, Victor Gyökeres und Leo Östigärd (l-r) gewannen gegen Wehen Wiesbaden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Die Hanseaten haben jetzt vier Punkte Vorsprung auf Wiesbaden. Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat am Samstag den ersten Platz mit einem 0:0 beim 1. FC Heidenheim gefestigt. Der Herbstmeister blieb in der Hinrunde als einziges Team auswärts ohne Niederlage. Im dritten Samstagsspiel feierte die SpVgg Greuther Fürth einen 5:1 (2:1)-Erfolg beim Aufsteiger Karlsruher SC.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.