Fußball

Stocker beendet Karriere – Wechsel in sportliche Leitung

Fußball

Dienstag, 17. Mai 2022 - 19:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Basel. Der ehemalige Herthaner Valentin Stocker hat seine aktive Karriere mit dem Saisonende in der Schweiz beendet.

Basels Valentin Stocker (l) hat seine Profikarriere als Fußballer nach 15 Jahren beendet. Foto: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa

Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler des FC Basel lief in seiner 15 Jahre dauernden Profi-Karriere nur für seinen Heimatverein aus Basel sowie für die Berliner auf, bei den der ehemalige Schweizer Fußball-Nationalspieler von 2014 bis 2018 unter Vertrag stand.

Nach der Sommerpause wechselt Stocker in die Funktionärsriege und wird Assistent der sportlichen Leitung beim FC Basel. „Ich habe mich entschieden, dass nach dieser Saison ein guter Moment ist, mit dem aktiven Profifußball aufzuhören. Auch, weil mir der FCB in der aktuellen Situation die tolle Möglichkeit bietet, den Club künftig in der sportlichen Leitung zu unterstützen und mich gleichzeitig in diesem Bereich weiterzubilden“, wird Stocker auf der Webseite des Vereins zitiert.

© dpa-infocom, dpa:220517-99-328047/2

Ihr Kommentar zum Thema

Stocker beendet Karriere – Wechsel in sportliche Leitung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha