Fußball

Südamerikanischer Verband impft Sportler vor Turnieren

Fußball

Dienstag, 13. April 2021 - 19:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Luque. Der südamerikanische Fußball-Verband will Tausende Sportler vor der Teilnahme an bevorstehenden Turnieren gegen das Coronavirus impfen.

Alejandro Dominguez, Präsident von CONMEBOL, dem südamerikanische Fußball-Verband. Foto: Jorge Saenz/AP/dpa

Der Verband erhalte eine Spende über 50.000 Impfdosen vom chinesischen Hersteller Sinovac, teilte Conmebol mit. Damit sollten Teilnehmer der Copa América und anderer bevorstehender Turniere geimpft werden. „Es ist ein großer Schritt nach vorne, um die Pandemie zu besiegen“, sagte Präsident Alejandro Dominguez laut Mitteilung. Der Erhalt der Impfdosen sei eine „gute und wichtige“ Nachricht, schrieb Dominguez auf Twitter.

Profitieren von der Impfung sollen sowohl südamerikanische Männer- als auch Frauenteams. Die Copa América soll in diesem Sommer parallel zur Europameisterschaft vom 11. Juni bis 10. Juli in Argentinien und Kolumbien stattfinden. Das Turnier hatte wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden müssen und soll nun wenn möglich vor einer geringeren Zahl an Zuschauern stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:210413-99-191389/2

Ihr Kommentar zum Thema

Südamerikanischer Verband impft Sportler vor Turnieren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha