Fußball

Sven Mislintat: „Bin mit Haut und Haaren beim VfB“

Fußball

Freitag, 16. Oktober 2020 - 17:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Sportdirektor Sven Mislintat wäre einer Vertragsverlängerung beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart nicht abgeneigt.

Kann sich vorstellen noch lange beim VfB Stuttgart zu bleiben: Sportdirektor Sven Mislintat. Foto: Marijan Murat/dpa

„Ich bin mit Haut und Haaren beim VfB. Natürlich kann ich mir eine weitere Zusammenarbeit vorstellen“, sagte der 47-Jährige den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“.

Der frühere Chefscout von Borussia Dortmund heuerte im Frühjahr 2019 bei den Schwaben an, sein aktueller Vertrag bei ihnen gilt noch bis Ende Juni 2021. VfB-Vorstandschef Thomas Hitzlsperger hatte der Deutschen Presse-Agentur kürzlich gesagt, dass er sich wünsche, dass Mislintat „noch lange bei uns bleibt“ und er auch schon Gespräche mit ihm dazu geführt habe.

Der Westfale hatte während seiner Zeit beim BVB dabei geholfen, mehrere Talente und heutige Topstars wie Pierre-Emerick Aubameyang, Ousmane Dembélé oder Jadon Sancho in die Bundesliga zu lotsen. Einen ähnlichen Weg will er nun mit dem VfB bestreiten. „Wenn der FC Bayern und Borussia Dortmund künftig Spieler von uns verpflichten, dann haben wir einen guten Job gemacht“, sagte Mislintat, „einen noch besseren, wenn direkt Topteams aus dem Ausland kämen“.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-972216/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sven Mislintat: „Bin mit Haut und Haaren beim VfB“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha