Fußball

Tedesco lobt Schalker Power - Zurückhaltung in Sachen Rudy

Fußball

Dienstag, 18. September 2018 - 18:21 Uhr

von Von Martin Moravec, dpa

dpa Schweinfurt. Der FC Schalke nimmt die erste Hürde im DFB-Pokal mit Mühe. Trainer Domenico Tedesco ist mit der Vorstellung seiner Mannschaft beim Viertligisten Schweinfurt aber nicht unzufrieden. Spekulationen in Sachen Sebastian Rudy will Tedesco nicht befeuern.

Mit Mühe gewonnen, aber trotzdem zufrieen: Schalkes Trainer Domenico Tedesco geht beim FC Schweinfurt über das Spielfeld. Foto: Daniel Karmann


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.