Fußball

Torfestival in Duisburg: MSV erkämpft Punkt gegen Köln

Fußball

Mittwoch, 10. April 2019 - 20:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Duisburg. Kevin Wolze hat dem MSV Duisburg immerhin einen Punkt um im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga gesichert und den 1. FC Köln um eine Vorentscheidung im Aufstiegskampf gebracht.

MSV-Torschütze Moritz Stoppelkamp (l) versucht Kölns Maro Höger zu stoppen. Foto: Roland Weihrauch

Der Abwehrspieler rettete seinem Team im Nachholspiel mit dem Freistoßtreffer in der 81. Minute das 4:4 (2:1) gegen den Tabellenführer, der am nächsten Montag im Schlagerspiel auf den Hamburger SV trifft und sechs Runden vor Saisonschluss zehn Punkte Vorsprung auf den Dritten Union Berlin hat.

Die Duisburger schoben sich bei vier Punkten Rückstand auf den Relegationsrang auf Platz 17 vor. Vor 25.675 Zuschauern in der Duisburger Arena trafen zuvor Jhon Cordoba (24./53.), Louis Schaub (47.) und Simon Terodde (54.) für Köln, Moritz Stoppelkamp (2./71.) und Lukas Fröde (29.) für Duisburg.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.