Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

dpa Hannover. Trainer André Breitenreiter hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. 

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

André Breitenreiter hat seinen Vertrag bei Hannover 96 vorzeitig verlängert. Foto: Peter Steffen

Der bisherige Kontrakt des früheren Profis lief bis 2019. „Die Vertragsverlängerung ist eine bedeutsame Zukunftsentscheidung für Hannover 96. Wir wollen uns in der Bundesliga weiterentwickeln, einer der wichtigsten Bausteine für das Erreichen dieses Ziels ist natürlich der Trainer“, wird 96-Clubchef Martin Kind in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Breitenreiter übernahm den damaligen Zweitligisten im März 2017 und führte den Verein im gleichen Jahr in die Bundesliga. In der vergangenen Spielzeit belegte 96 in der höchsten deutschen Spielklasse den 13. Platz. „Ich freue mich, dass diese Geschichte weitergeht und hoffe, dass wir – Trainerteam und Mannschaft – noch viele weitere erfolgreiche Kapitel hinzufügen können“, erklärte Breitenreiter. „Hannover 96 ist für mich mehr als ein Verein.“

Auch Manager Horst Heldt freut sich über die weitere Zusammenarbeit. „André ist ein exzellenter Trainer, der sich hundertprozentig mit dem Verein und der Region identifiziert. Er hat mit seinem Team erstklassige Arbeit geleistet, deswegen werden wir auch aus voller Überzeugung die Verträge von Volkan Bulut, Asif Saric und Tobias Stock ebenfalls verlängern“, sagte 96-Manager Heldt.