Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Trainer Farke: Saison trotz Abstiegs „unglaublich wichtig“

Fußball

Freitag, 24. Juli 2020 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Norwich. Der deutsche Fußballtrainer Daniel Farke hofft nach dem Abstieg mit Norwich City aus der englischen Premier League auf einen schnellen Wiederaufstieg.

Stieg mit Norwich City aus der Premier League ab: Trainer Daniel Farke. Foto: Lindsey Parnaby/Nmc Pool/PA Wire/dpa

„Wir wollten oben bleiben, aber wir sind hoffentlich bald wieder da“, sagte Farke vor dem letzten Saisonspiel gegen Vize-Meister Manchester City. Nach nur einer Premier-League-Saison steigt Norwich als abgeschlagener Tabellenletzter in die zweitklassige Championship ab.

Trotz des verfehlten Klassenerhalts sei die Saison „unglaublich wichtig“ für Norwich gewesen, betonte Farke, der in Liga zwei auf einen ähnlichen Kader setzen will. „Ich muss die Spieler nicht davon überzeugen zu bleiben, weil sie ihre Verträge unterschrieben haben“, so der frühere Nachwuchscoach von Borussia Dortmund. „Alle Spieler wissen, wie sehr wir hinter ihnen stehen und dass sie hier etwas aufbauen können, wenn sie hart arbeiten. Wir haben Ziele. Wir bieten den Spielern was, also bin ich nicht besorgt.“

In Manchester werde sein ersatzgeschwächtes Team noch einmal alles geben, versprach Farke. „Wir müssen ohne so viele Spieler spielen, aber das ist eine ähnliche Situation wie im Hinspiel gegen Manchester City“, sagte der 43-Jährige. Im vergangenen September gewann Norwich City sensationell mit 3:2 gegen die hochfavorisierte Mannschaft von Starcoach Pep Guardiola. „Wir wissen, dass wir die Underdogs sind und auch mit einem Sieg nicht in der Liga bleiben, aber wir müssen uns auf der großen Bühne so gut wie möglich präsentieren.“

© dpa-infocom, dpa:200724-99-914073/2

Ihr Kommentar zum Thema

Trainer Farke: Saison trotz Abstiegs „unglaublich wichtig“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha