Fußball

Trainer Reis über 0:7-Niederlage: „Haben Lehrgeld bezahlt“

Fußball

Samstag, 18. September 2021 - 19:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Trainer Thomas Reis vom VfL Bochum hat die höchste Bundesliga-Niederlage seines Clubs als sehr schmerzhaft bezeichnet.

Bochums Trainer Thomas Reis (2.v.r) verfolgt das Spiel an der Seitenlinie. Foto: Sven Hoppe/dpa

„Es ist natürlich sehr, sehr bitter, wenn man jetzt schon vier Mal gehört hat, dass das die höchste Vereinsniederlage war, für die man ja auch mit verantwortlich ist“, sagte der niedergeschlagene VfL-Trainer auf der Pressekonferenz nach dem Spiel in der Fußball-Bundesliga.

Bei dem 7:0-Kantersieg des Münchner Fußball-Rekordmeisters war der Bundesliga-Aufsteiger chancenlos. „Es hätte auch noch schlimmer kommen können“, ergänzte Reis, „wir haben Lehrgeld bezahlt.“

Nach fünf Spieltagen und nur drei Punkten stehen die Bochumer auf einem Abstiegsplatz - kommende Woche geht es gegen den VfB Stuttgart. „Ab nächster Woche ist der Glaube wieder so groß, dass wir eine andere Leistung zeigen werden“, prognostizierte der Trainer.

© dpa-infocom, dpa:210918-99-269067/2

Ihr Kommentar zum Thema

Trainer Reis über 0:7-Niederlage: „Haben Lehrgeld bezahlt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha