Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Trotz Verschiebung ins Jahr 2021: EM heißt weiter Euro 2020

Fußball

Freitag, 20. März 2020 - 17:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Die ins Jahr 2021 verschobene Europameisterschaft soll trotzdem weiter als Euro 2020 bezeichnet werden. Der offizielle Name für das Turnier bleibe bestehen, teilte die Europäische Fußball-Union UEFA mit.

Die EM wird weiter Euro 2020 heißen. Foto: Matthias Balk/dpa

Die EM wurde wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben und soll nun vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. Auch die Austragungsorte sollen nach UEFA-Angaben die gleichen bleiben. Als Gastgeber-Städte für die EM waren München, Rom, Amsterdam, Kopenhagen, Bilbao, St. Petersburg, Bukarest, Budapest, Baku, Glasgow, Dublin und London vorgesehen. Es solle an der Vision eines europaweiten Events festgehalten werden, hieß es von der UEFA.

Ihr Kommentar zum Thema

Trotz Verschiebung ins Jahr 2021: EM heißt weiter Euro 2020

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha