Übertragungen: Nationalmannschaft trotz EM-Aus vorn

dpa Berlin. Die Übertragung vom EM-Aus der deutschen Fußball- Nationalmannschaft war die erfolgreichste Sport-Sendung dieses Jahres im deutschen Fernsehen.

Übertragungen: Nationalmannschaft trotz EM-Aus vorn

Eine Fernsehkamera ist vor einem Spiel auf das Spielfeld gerichtet. Foto: Arne Dedert/dpa

24,49 Millionen Menschen sahen am 29. Juni den Sieg der englischen Mannschaft gegen die DFB-Auswahl in der ARD. Die drei vorherigen EM-Spiele des Teams von Bundestrainer Joachim Löw sowie das Finale mit Italiens Sieg gegen England kamen ebenfalls über die 20-Millionen-Grenze.

Zum Vergleich: 2020 hatte Bayern Münchens Endspiel-Sieg in der Champions League mit 12,81 Millionen TV-Zuschauern die beste Reichweite des Jahres. Im Jahr davor war eine Handball-Übertragung mit 11,901 Millionen der Quoten-Hit des Sportjahrs.

© dpa-infocom, dpa:211221-99-470894/2