Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Union-Spieler verhindern Platzsturm der eigenen Fans

Fußball

Samstag, 2. November 2019 - 21:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Nach dem ersten Berliner Bundesliga-Derby haben Fans beider Mannschaften für unschöne Szenen im Stadion gesorgt. Hertha-Anhänger feuerten nach der 0:1-Niederlage Raketen auf den Rasen und den gegnerischen Block.

Union-Spieler versuchen nach dem Abpfiff vermummte Fans zu beschwichtigen. Foto: Britta Pedersen/dpa

Union-Spieler um Torwart Rafal Gikiewicz verhinderten wiederum einen Platzsturm von vermummten Fans aus dem Heimbereich. Die Partie in dem mit 22.012 Zuschauern ausverkauften Stadion an der Alten Försterei war nach dem Abbrennen zahlreicher Pyro-Fackeln in beiden Fanblöcken und mehrerer abgefeuerter Leuchtraketen aus dem Hertha-Fanlager in der zweiten Halbzeit für mehrere Minuten unterbrochen worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Union-Spieler verhindern Platzsturm der eigenen Fans

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha